logo
Weekly Auctions of Exceptional Items
Log In
lots of lots

A Bamana Door Lock, "konbalabala"

Sold on LiveAuctioneers

item-100499334=1
item-100499334=2
item-100499334=3
item-100499334=4
item-100499334=5
item-100499334=6
item-100499334=7
A Bamana Door Lock, "konbalabala"

Lot 0006 Details

Description
Türschloss, "konbalabala"
Bamana, Mali
Ohne Sockel / without base
Holz, Eisen (Stift). H 38,5 cm. B 39 cm.

Provenienz:
Helmut und Marianne Zimmer, Zürich.

Schloss einer Bamana-Tür. Riegel und Schloss werden als Symbol des Zeugungsakts verstanden und mit dem Schöpfungsgeschehen der Urzeit assoziiert.

Der älteste bekannte Schloss-Mechanismus der Menschheitsgeschichte ist das Fallriegelschloss. Schon im alten Ägypten wurden solche Schlösser verbreitet angewandt. Im oberen inneren Bereich des Kastens befinden sich mehrere Metallstifte, die durch ihr Eigengewicht in dafür vorgesehene Löcher des Riegels (fehlend) fallen und diesen blockieren. Der dazugehörige Schlüssel hat Zinken, die die einzelnen Stifte anheben können, damit der Riegel wieder verschoben werden kann. Weil weder die Anzahl Stifte noch deren Anordnung in geschlossenem Zustand von vorne erkennbar sind, ist ein spurloses Öffnen ohne den passenden Schlüssel unmöglich und der Besitzer bemerkt einen ungewollten Zugriff sofort.

Weiterführende Literatur:
Colleyn, Jean-Paul (2001). Bamana, Afrikanische Kunst aus Mali. Zürich: Museum Rietberg.

CHF 200 / 400
EUR 172 / 344

Condition
The condition (wear, eventual cracks, tear, other imperfections and the effects of aging etc. if applicable) of this lot is as visible on the multiple photos we have uploaded for your documentation.

Please feel free to contact Hammer Auktionen for all questions you might have regarding this lot (info@hammerauktionen.ch).

------------------------------------

Der Zustand (allfällige Abnutzung, Gebrauchsspuren, Risse, eventuelle andere Beeinträchtigungen und die Altersspuren usw.) dieses Lots ist auf den Fotos, die wir für Ihre Dokumentation hochgeladen haben, zu sehen.

Für alle Fragen zu diesem Objekt steht Ihnen Hammer Auktionen gerne zur Verfügung (info@hammerauktionen.ch).
Buyer's Premium
  • 26% up to CHF 10,000.00
  • 20% above CHF 10,000.00

A Bamana Door Lock, "konbalabala"

Estimate CHF 200 - CHF 400
Apr 09
Starting Price CHF 5
Shipping, Payment & Auction Policies
Offers In-House Shipping
Ships fromBasel, Switzerland
Free Local Pick-UpBasel, Switzerland
HAMMER AUKTIONEN, African, Tribal, Oceanic, Asian, Ancient Art
Auction Curated By
Jean David
African and Oceanic Art
logo
www.liveauctioneers.com
item

0006: A Bamana Door Lock, "konbalabala"

Sold for CHF 70
6 Bids
Est. CHF 200 - CHF 400Starting Price CHF 5
HAMMER 68 / African Art
Fri, Apr 09, 2021 12:00 PM
Buyer's Premium 26%

Lot 0006 Details

Description
...
Türschloss, "konbalabala"
Bamana, Mali
Ohne Sockel / without base
Holz, Eisen (Stift). H 38,5 cm. B 39 cm.

Provenienz:
Helmut und Marianne Zimmer, Zürich.

Schloss einer Bamana-Tür. Riegel und Schloss werden als Symbol des Zeugungsakts verstanden und mit dem Schöpfungsgeschehen der Urzeit assoziiert.

Der älteste bekannte Schloss-Mechanismus der Menschheitsgeschichte ist das Fallriegelschloss. Schon im alten Ägypten wurden solche Schlösser verbreitet angewandt. Im oberen inneren Bereich des Kastens befinden sich mehrere Metallstifte, die durch ihr Eigengewicht in dafür vorgesehene Löcher des Riegels (fehlend) fallen und diesen blockieren. Der dazugehörige Schlüssel hat Zinken, die die einzelnen Stifte anheben können, damit der Riegel wieder verschoben werden kann. Weil weder die Anzahl Stifte noch deren Anordnung in geschlossenem Zustand von vorne erkennbar sind, ist ein spurloses Öffnen ohne den passenden Schlüssel unmöglich und der Besitzer bemerkt einen ungewollten Zugriff sofort.

Weiterführende Literatur:
Colleyn, Jean-Paul (2001). Bamana, Afrikanische Kunst aus Mali. Zürich: Museum Rietberg.

CHF 200 / 400
EUR 172 / 344

Condition
...
The condition (wear, eventual cracks, tear, other imperfections and the effects of aging etc. if applicable) of this lot is as visible on the multiple photos we have uploaded for your documentation.<br><br>Please feel free to contact Hammer Auktionen for all questions you might have regarding this lot (info@hammerauktionen.ch).<br><br>------------------------------------<br><br>Der Zustand (allfällige Abnutzung, Gebrauchsspuren, Risse, eventuelle andere Beeinträchtigungen und die Altersspuren usw.) dieses Lots ist auf den Fotos, die wir für Ihre Dokumentation hochgeladen haben, zu sehen. <br><br>Für alle Fragen zu diesem Objekt steht Ihnen Hammer Auktionen gerne zur Verfügung (info@hammerauktionen.ch).

Contacts

HAMMER AUKTIONEN, African, Tribal, Oceanic, Asian, Ancient Art
+ 41 44 400 02 20
St. Jakobs-Strasse 59
Basel, 4052
Switzerland
LiveAuctioneers Support
info@liveauctioneers.com
iphoneandroidPhone
BACK TO TOP